Hamburg:  040  54 80 13  81

Dortmund:  0231 226 135 30

Kiel:  0431 888 112 12

Lüneburg:  04131 707 71 07

Münster:  0251 149 820 40

Bremen:  0421 221 598 94

Hannover:  0511 999 788 82

Lübeck:  0451 879 291 75

Osnabrück:  0541 915 325 20

Köln:  0221 975 864 70

Schnellen persönlichen Termin an unseren
Standorten vereinbaren
Schnellen persönlichen Termin an unseren Standorten vereinbaren

Hamburg:  040  54 80 13  81
Dortmund:  0231 226 135 30
Kiel:  0431 888 112 12
Lüneburg:  04131 707 71 07
Münster:  0251 149 820 40

Bremen:  0421 221 598 94
Hannover:  0511 999 788 82
Lübeck:  0451 879 291 75
Osnabrück:  0541 915 325 20
Köln:  0221 975 864 70

Hamburg:  040  54 80 13  81
Dortmund:  0231 226 135 30
Kiel:  0431 888 112 12
Lüneburg:  04131 707 71 07
Münster:  0251 149 820 40

Bremen:  0421 221 598 94
Hannover:  0511 999 788 82
Lübeck:  0451 879 291 75
Osnabrück:  0541 915 325 20
Köln:  0221 975 864 70

Schnellen persönlichen Termin an unseren Standorten vereinbaren
strafverteidigung-anwalt

Strafverteidiger Grabitz

Kurzprofil

  • Zugelassener Rechtsanwalt bei allen deutschen Strafgerichten einschließlich des Bundesgerichtshofes für Strafsachen
  • Besondere Schwerpunkte: Haft-Sachen, Kapitaldelikte, Landgerichtliche Hauptverfahren
  • Umfangreiche Erfahrung in einer Vielzahl von Strafverfahren in allen Verfahrensstadien
  • Leiter des Medienprogramms Asien der Konrad-Adenauer-Stiftung mit Sitz in Singapur bis Februar 2021
  • 2015-2018: Tätigkeit als Strafverteidiger in Berlin
  • 2013: Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik
  • langjährige journalistische Tätigkeit als freier Autor und Journalist, u.a. für ZEIT, Süddeutsche Zeitung, NZZ am Sonntag
  • Journalistenausbildung als Stipendiat des Instituts zur Förderung publizistischen Nachwuchses in München
  • Universitäre strafrechtliche Schwerpunktausbildung am King’s College: Criminal Law, Criminology, Law and Social Theory
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt Universität zu Berlin und am King’s College in London

Strafverteidiger Grabitz

 
drogenstrafrecht-anwalt

Kurzprofil

  • Zugelassener Rechtsanwalt bei allen deutschen Strafgerichten einschließlich des Bundesgerichtshofes für Strafsachen
  • Besondere Schwerpunkte: Haft-Sachen, Kapitaldelikte, Landgerichtliche Hauptverfahren
  • Umfangreiche Erfahrung in einer Vielzahl von Strafverfahren in allen Verfahrensstadien
  • Leiter des Medienprogramms Asien der Konrad-Adenauer-Stiftung mit Sitz in Singapur bis Februar 2021
  • 2015-2018: Tätigkeit als Strafverteidiger in Berlin
  • 2013: Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik
  • langjährige journalistische Tätigkeit als freier Autor und Journalist, u.a. für ZEIT, Süddeutsche Zeitung, NZZ am Sonntag
  • Journalistenausbildung als Stipendiat des Instituts zur Förderung publizistischen Nachwuchses in München
  • Universitäre strafrechtliche Schwerpunktausbildung am King’s College: Criminal Law, Criminology, Law and Social Theory
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt Universität zu Berlin und am King’s College in London